Sie sind hier: EQ - Arbeitshilfen » Schulungen 
EQ-Meter:
EQ - die Idee dazu ...
finde ich super 61.6%
gefällt mir 21.3%
ist nicht uninteressant 7%
gefällt mir nicht 10.1%

Schulungen

Schulung zum/r EQ-Beauftragten (EQB)

Ziel

Im Rahmen der Schulung sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die Einführung eines oder mehrerer EQ-Module aus EQ modular in ihrer Gemeinschaft bzw. Gruppierung bzw. Umsetzung der sich aus EQ kompakt ergebenden Maßnahmen verantwortlich zu begleiten und ein internes EQ-Audit als Vorbereitung zum externen EQ-Audit bzw. das gewissenhafte Ausfüllen des Fragebogens von EQ kompakt mit der Gemeinschaft/Gruppierung durchzuführen. (Gegen Nachweis der Qualifizierung zum QB einer anderen anerkannten Qualitätsmanagement-Norm kann eine Anerkennung zum EQB stattfinden. Das Anerkennungsverfahren wird vom Kompetenzzentrum Ehrenamt und Qualität des DRK-Generalsekretariats durchgeführt.)

Mindestdauer

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Inhalte

  • Erklärung von Qualität, Qualitätsmanagement
  • Qualitätsanforderungen an das Rote Kreuz
  • Ehrenamt und Qualität / das System EQ
  • Konzeptionelle Grundlage und Rahmenkonzeption des EQ-Systems
  • Gegenüberstellen der beiden EQ Modelle (EQ modular, EQ kompakt)
  • Einweisung in EQ modular
    • Übersicht über EQ Module
    • Inhalte des QMH (Qualitätsmanagementhandbuch)
    • Verfahrensbeschreibungen und Leistungs- und Qualitätsnachweise
    • internes EQ-Audit
  • Einweisung in EQ kompakt
    • Übersicht über die Phasen und jeweiligen Fragebögen
    • Frageninhalte
  • Einführung und Umsetzung von EQ Modellen in einer ehrenamtlichen Gemeinschaft/Gruppierung – Aufgaben des EQB
  • Ständige Verbesserungen
  • Fragen und Antworten

Zielgruppe

Ehrenamtlich und freiwillig engagierte Mitglieder, die in ihrer Gemeinschaft/Gruppierung als Beauftragte/r zur Umsetzung eines EQ Modells eingesetzt werden sollen und am EQ-System Interessierte.

Termine, Schulungsorte, Kosten

Schulung zum/r EQ-Auditor (EQA)

Ziel

Im Rahmen der Schulung sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, das externe EQ-Audit bzw. die Bewertung von Fragebögen nach dem EQ-System erfolgreich durchzuführen und einen entsprechenden Bericht für den jeweiligen Auftraggeber zu verfassen. (Gegen Nachweis der Qualifizierung zum QA einer anderen anerkannten Qualitätsmanagement-Norm kann eine Anerkennung zum EQA stattfinden. Das Anerkennungsverfahren wird vom Kompetenzzentrum Ehrenamt und Qualität des DRK-Generalsekretariats durchgeführt.)

Mindestdauer

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Inhalte

  • Ehrenamt und Qualität
  • Konzeptionelle Grundlage und Rahmenkonzeption des EQ-Systemes
  • Übersicht über die EQ-Module (EQ modular, EQ kompakt)
  • Bewertung beim externen EQ-Audit nach EQ modular / Bewertung von Fragebögen nach EQ kompakt
  • Aufgaben des EQA
  • Methoden der praxisorientierten Bewertung
  • Darstellung des Verbesserungs-Potentiales
  • Beratungsgespräche
  • Qualitätsbericht zum externen EQ-Audit
  • Die Schnittstellen zur EN ISO 9001:2000
  • Fragen und Antworten

Zielgruppe

Ehrenamtlich und freiwillig engagierte Mitglieder und hauptberufliche Mitarbeiter, die vom Lizenzgeber als Auditoren zur Umsetzung eines EQ Modells eingesetzt werden sollen und Interessierte.

Teilnahmevoraussetzung

  • Qualifikationsnachweis zum EQ-Beauftragten (EQB)
  • Qualifikationsnachweis Grundlagen d. Gesprächsführung/Kommunikation
Termine, Schulungsorte, Kosten